Reuter Abschlepp- & Bergungsservice GmbH
Reuter Abschlepp- & Bergungsservice GmbH

N E W S

 

    „Die Helden der Straßen“

 

 

Unter diesem Motto trafen sich am Dienstagabend mehrere Rettungsorganisationen zu einer gemeinsamen Einsatzübung bei der Fa. Reuter Abschlepp- u. Bergungsservice. Das Szenario war ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Die Unfallwagen wurde von der Fa. Reuter bereitgestellt. Insgesamt 7  Verletzte wurden durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Hechtsheim, dem THW und dem Malteser Hilfsdienst aus den Fahrzeugen befreit und medizinisch versorgt. Thomas Hergenhan, Stefan Pfeiffer u. Markus Neufurth haben gemeinsam diese Übung vorbereitet und ausgearbeitet. Dabei wurden auch bewusst anspruchvolle Aufgaben eingeplant, die die Teilnehmer ohne vorheriges Wissen zu bewältigen hatten. Zum Beispiel wurden vorher Stahlträger in die Unfallwagen eingebaut um die Rettung zu erschweren.

 

Fr. Reuter war begeistert von allen Teilnehmern  und dem Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfern. „Beeindruckend war die realistische Nachstellung bis ins kleinste Detail, von der Absicherung der Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Hechtsheim, über die von dem Malteser Hilfsdienst realistisch verletzt geschminkten Unfallopfern, die Ausleuchtung des Szenario durch das THW mit dem hochmodernen Powermoon bis hin zu der Befreiung der Unfallopfer durch die vereinten Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Es ist äußerst bewundernswert  das so viele Menschen fast ihre gesamte Freizeit opfern um Anderen helfen zu können. Schade das man dieses vorbildliche und mutige Engagement erst im Ernstfall wirklich zu schätzen weis.“

 

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall zwischen 2 PKW’s bei denen sich 3 Personen nicht mehr selbständig aus den Fahrzeugen befreien konnten. Mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät mussten die stark verformten  Türen durch die Feuerwehr geöffnet werden, ohne natürlich die Verletzten weiter zu gefährden, um dann dem Rettungsdienst Zugang zu den Insassen zu ermöglichen. Aufgabe des Malteser Hilfsdienstes war die Patienten zu versorgen und möglichst schonend aus Ihrer Zwangslage zu befreien. Aufgabe vom THW war es in einem weiteren PKW Rettungsmaßnahmen mit Hebekissen und Motor-Trennschleifern durchzuführen. Hierbei musste ein Verletzter, der unter dem Fahrzeug eingeklemmt war, fachmännisch befreit werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Hechtsheim bereitet sich durch ständige Weiterbildung und regelmäßigen Übungen, auch mit anderen Hilfsorganisationen vor um alle Menschen im Einsatzfall retten zu können.

 

Insgesamt waren 50 Teilnehmer an dieser großartigen Simulation beteiligt. Der Wehrführer Herr Sebastian Nolte lobte als Beobachter im Anschluss an die Übung das systematische und professionelle Vorgehen aller Beteiligten. „Insbesondere die Zusammenarbeit unter den vielen verschiedenen Hilfsorganisation hat hervorragend funktioniert und ich bedanke mich bei allen für deren heldenhaften Einsatz und ihre unermüdliche Motivation.“

 

 

 

Seit 48 Jahren Vertragspartner des ADAC

Nehmen Sie Kontakt auf:

Sylvia Reuter

Geschäftsführerin

 

Reuter Abschlepp- & Bergungsservice GmbH
Curiestr. 18 A
55129 Mainz

 

Ihre Ansprechpartner

Fuhrpark & Disposition:

Sascha Kraus

 

Rechnungswesen:

Susanne Amthor

 

Empfang/Autovermietung:

Petra Henke

 

Werkstatt:

Thorsten Silbereisen

 

              

 

Telefon: +49 6131 95 96 00

Fax:       +49 6131 95 96 010

info@reuter-mainz.com

werkstatt@reuter-mainz.com

 

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag

08.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Samstag & Sonntag Geschlossen

Aktuelles finden Sie unter News

Presse-News

Allgemeine Zeitung

 

Unsere Partner

 

Manuel Reuter

 

ADAC

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reuter Abschlepp- & Bergungsservice GmbH